Validierte Reinigungs-, Desinfektions-, Sterilisations- und Verpackungsprozesse bei senetics – für Ihre Produktsicherheit.

Die professionelle Instrumentenaufbereitung stellt höchste Ansprüche an einen Instrumentenkreislauf ohne Schwachstellen.

Gemäß Robert-Koch-Institut werden bei den Verfahren, wie sie senetics durchführt, die Wirkungsbereiche A und B mit fungizider, bakterizider und virusinaktivierender Wirkung einschließlich HBV und HIV erfasst.

Die Systemlösung von senetics bietet perfekte Aufbereitungsresultate bei ausgezeichneter Materialschonung und Wirtschaftlichkeit für Ihre Medizinprodukte und Instrumente.

  • Aufbereitung gemäß DIN EN ISO 15883, für alle thermostabilen Medizinprodukte und Instrumente.
  • Aufbereitung bei seuchengesetzlicher Anordnung gemäß § 18 Infektionsschutzgesetz (IfSG).
Wir übernehmen für sie validierte Reinigungs-, Desinfektions-, Sterilisations- und Verpackungsprozesse für Ihre Produktsicherheit.
Haben Sie Fragen oder wünschen ein Angebot?
Kontaktieren Sie uns!

Unsere Leistungen

  • Manuelle Vorwäsche
  • Maschinelle Reinigung
  • Maschinelle Desinfektion
  • Maschinelle Trocknung
  • Verpackung
  • Heißdampf-Sterilisation, Autoklavieren
  • Dokumentieren
  • Garantieren

Im Aufbereitungsprozess erfolgt die Verpackung von Sterilgut nach einer sachgerechten Aufbereitung, welche die Reinigung, Desinfektion, Spülung und Trocknung, Prüfung auf Sauberkeit, Pflege und Instandsetzung sowie Funktionsprüfung umfasst. Bei der Auswahl der richtigen Verpackung spielen unter anderem die Beschaffenheit der zu verpackenden Medizinprodukte und die Anforderungen der Anwender eine entscheidende Rolle. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des geeigneten Materials und Verfahrens. Dabei berücksichtigen wir die aktuell gültigen Normen DIN EN ISO 11607 und EN 868.

Die Verpackung eines Medizinproduktes muss eine wirksame Barriere vor Kontamination durch Mikroorganismen vor der Anwendung darstellen und ist daher für ein sicheres Medizinprodukt essentiell.
Neben der Auswahl des Materials ist auch eine fachgerechte Verpackung ohne Verunreinigungen wichtig. Gerne verpacken wir Ihre Produkte schnell und sicher in Klarsicht- bzw. Papierverpackungen oder wiederverwendbare Container. Beide Varianten haben Vorteile, die abhängig vom Produkt und seinem Einsatzgebiet sind.

Der letzte Schritt der Wiederaufbereitung ist die Sterilisation. Dabei werden die letzten verbliebenen Keime sicher abgetötet. Somit liegt ein sicheres und einsatzbereites Medizinprodukt vor. Wir bieten routinemäßig die Heißluft oder Dampfsterilisation an. Beide Verfahren sind validiert und werden in regelmäßigen Abständen gewartet. Alle Produkte werden mit entsprechenden Indikatoren versehen, welche Sicherheit und Vertrauen in Ihre Produkte schaffen.

Die bei senetics eingesetzten Geräte sind topmodern, zuverlässig und validiert. Alle zur  Reinigungs, Desinfektions, Sterilisations und Verpackung eingesetzten Geräte sind für den anspruchsvollen Einsatz für Medizinprodukte optimiert. Normenkonforme und praxisgerechte Verfahren bei senetics ermöglichen perfekte Resultate und einen hohen Chargendurchsatz sogar bei Spezialanwendungen. Wertvolles Instrumentarium wird effektiv und zuverlässig gereinigt.
Unser Aufbereitungsteam arbeitet gründlich, materialschonend und schnell. Dank unserer kompetenten und geschulten Mitarbeiter und der qualitativ hochwertigen Ausstattung sind Ihre Produkte bei uns in besten Händen. Der effiziente Einsatz von Wasser und Chemikalien trägt zusätzlich zur Schonung der Umwelt bei.
 
Gemäß den RKI-Richtlinien müssen Medizinprodukte, die abhängig von ihrem Anwendungsziel und Einsatzzweck bei invasiven Maßnahmen steril zum Einsatz kommen, entsprechend aufbereitet werden. Zur Sicherstellung dieser Sterilität sind im Rahmen der Aufbereitung von wieder verwendbaren Instrumenten validierte und überwachte Verpackungsprozesse unerlässlich.
 
Bestimmungsgemäß kritische Medizinprodukte müssen immer steril zum Einsatz kommen, da sie bei der Behandlung voraussichtlich Haut oder Schleimhaut durchdringen.  Die korrekte Verpackung innerhalb des Aufbereitungsprozesses ist besonders wichtig. Es müssen die notwendigen Schritte der Reinigung, Desinfektion und Sterilisation beachtet werden.  Deshalb ist hier der Fokus auf den Verpackungsprozess und somit ein adäquates Sterilbarrieresystem , gemäß DIN EN ISO 11607-1, zu richten. Eine zentrale Rolle im lückenlosen Prozess der Instrumentenaufbereitung nimmt ganz klar die korrekte Verpackung der Instrumente ein, zum Schutz von Patienten und Behandlern. Die Verpackung gewährleistet, dass das Instrument vom Sterilisationsprozess bis hin zur Anwendung am Patienten steril bleibt. Wir von senetics folgen stringent den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts.