Von der Produktentwicklung bis zur Zulassung - alles aus einer Hand

Ein Trend in der Medizintechnik geht zu ganzheitlichen Dienstleistungen aus einer Hand. Der Gründung der Firma senetics ging die Feststellung voraus, dass es im Bereich Projektmanagement in der Medizintechnik Verbesserungspotentiale im Markt gab. Das Ziel von senetics war es, dem Kunden eine Komplettlösung für innovative Produkte anbieten zu können. Von der Produktentwicklung bis zur Zulassung - alles aus einer Hand. Die Idee des senetics One-Stop-Shops war geboren. Seit 2003 ist senetics ein geschütztes und eingetragenes Markenzeichen. Im Jahr 2009 gründete Dr. Wolfgang Sening im ersten Step die Firma "senetics healthcare Dr. Wolfgang Sening". Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich senetics immer weiter und schnell konnten die ersten Erfolge verbucht werden. Dies war und ist nur möglich durch hundertprozentiges Engagement und Qualität für unsere Kunden - Beides wird bei senetics durch interdisziplinäre Teamarbeit erzeugt. Im Folgenden befindet sich eine Übersicht der Geschichte von senetics.

2019

  • Neue Partnerschaft zwischen der VOREST AG und senetics

2018

  • 1. Jahrestag am neuen innovativen Standort in Ansbach
  • Mitglied im ZIM Netzwerk MAGNABIO (Magnetische Nanopartikel für BioMed)
  • Neue Partnerschaft zwischen der Hochschule Ansbach und senetics
  • Mitglied im Netzwerk FSKZ
  • Partner im ECSEL-Projekt SECREDAS (Product Security for Cross Domain Reliable Dependable Automated Systems)
  • Neugestaltung von healthcare-network.eu
  • Herausgabe des Kompetenzatlas Medizintechnik Ausgabe 2019
  • BioLabs – Bioburden-Ringversuche mit sehr großem Erfolg bestanden
  • Umweltmanagement des Umweltpakts Bayern
  • Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2018 – IHK Nürnberg
  • Engagement bei den IHK-Prüfungen
  • Mitglied und Unterstützer im Förderverein Stab Division Schnelle Kräfte e.V.
  • Fachtagung Medizintechnik 2018

2017

  • Neuer innovativer Standort in Ansbach mit erweiterten Entwicklungs-, Fertigungs- und Laborkapazitäten im modernen Ambiente mit TechnikumBiologikum und Innovation-Center
  • BioLabs – Bioburden-Ringversuche mit sehr großem Erfolg bestanden
  • Ausbau der Entwicklungsabteilung – Prototypenentwicklung
  • Fachtagung Medizintechnik 2017 in Ansbach
  • Herausgabe des Kompetenzatlas Medizintechnik Ausgabe 2018
  • Umweltmanagement des Umweltpakts Bayern
  • Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2017 – IHK Nürnberg

2016

  • Neue Partnerschaft zwischen senetics und der Medtec Europe 2016
  • Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485:2012 und DIN EN ISO 9001:2008
  • senetics BioLabs – Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17025
  • Partner im Entwicklungsprojekt NexGen – Next Generation Body Monitoring
  • Fachtagung Medizintechnik 2016 in Ansbach
  • Fünfte Preisvergabe des senetics Innovation-Award (Schirmherrschaft Ministerin Melanie Huml, StMGP)
  • Herausgabe des Kompetenzatlas Medizintechnik Ausgabe 2017

2015

  • Einführung der DIN EN ISO 9001 und der DIN EN ISO 13485 bei senetics
  • Bezug neuer, größerer und moderner Geschäftsräume
  • Restrukturierung des Unternehmens und Anpassung an das Wachstum
  • Vierte Preisvergabe des senetics Innovation- Award in 4 Kategorien
  • Fachtagung Medizintechnik 2015 in Bamberg
  • Akkreditierung als Juror im Businessplanwettbewerb Nordbayern
  • Partner im Entwicklungsprojekt SeLe – Sensoren für verbesserte Lebensqualität (gefördert vom BMBF)
  • Herausgabe des Kompetenzatlas Medizintechnik 2016

2014

  • Erweiterung der Geschäftsräume
  • Aufbau eines Bio- und Elektroniklabors
  • Gründung der Plattform Healthcare-network.eu
  • Initiierung und Gründung des Netzwerkes für innovative carbonfaserverstärkte Kunststoffe in der Medizintechnik (CarboMedTech – Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
  • Ausrichtung des zweiten „Kooperationskongress Medizintechnik“ in Erlangen mit 56 Ausstellern und ca. 300 Teilnehmern
  • Dritte Preissvergabe des senetics Innovation-Award in 3 Kategorien (Schirmherrschaft Ministerin Melanie Huml, StMGP)
  • Ausrichtung des „Fachsymposium MedTech meets Pharma“ in Kooperation mit DeviceMed in Würzburg
  • Akkreditierung als Juror im Businessplanwettbewerb Nordbayern
  • Partner im Entwicklungsprojekt SeLe – Sensoren für verbesserte Lebensqualität (gefördert vom BMBF)
  • Herausgabe des Kompetenzatlas Medizintechnik 2014

2013

  • Akkreditierung als Berater des Projektes „unternehmensWert: Mensch“ (gefördert vom BMAS)
  • Erste größere Eigenentwicklungsprojekte (u. a. staatlich gefördert) Gründung der senetics healthcare group GmbH & Co. KG

2012

  • Umzug in neue und größere Geschäftsräume im Medical Valley Center mit Verdopplung der Fläche
  • Ausrichtung des ersten „Kooperationskongress Medizintechnik“ in Erlangen mit 35 Ausstellern und ca. 180 Teilnehmern
  • Zweite Preissvergabe des senetics Innovation-Award in drei Kategorien (Schirmherrschaft Ministerin Melanie Huml, StMGP)
  • Schulungskooperationen mit der TÜV-Süd-Akademie, IHKs und Gründerzentren

2011

  •  Initiierung und Gründung des Netzwerkes für innovative Zulieferer in der Medizintechnik (NeZuMed – Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie)
  • Erste Preissvergabe des senetics Innovation-Award in einer Kategorie (Schirmherrschaft Staatssekretärin Katja Hessel, StMWiVT)
  • Erste Entwicklungsprojekte im Bereich Prothetik
  • Ausbau der senetics Akademie mit über 30 verschiedenen Seminaren überwiegend mit Alleinstellungsmerkmal
  • Erste Teilnahme an verschiedenen Messen im Ausland

2010

  • Gründung der Sparte Consulting, Beratung vornehmlich im Bereich Markterschließung und Regulatory Affairs
  • Gründung der senetics Akademie mit acht verschiedenen Seminaren mit Alleinstellungsmerkmal
  • Akkreditierung als Berater der Deutschen Materialeffizienzagentur (gefördert vom BMWi)
  • Erste Erweiterung der Geschäftsräume und Verdopplung der Fläche
  • Erste Teilnahme an verschiedenen Messen im Inland
  • Akkreditierung bei „Energieeffizienz Deutschland“ und Auszeichnung mit Urkunde (gefördert vom BMWi)
  • Akkreditierung bei „Kompetenzatlas Nanotechnologie“ und Auszeichnung mit Urkunde (gefördert vom BMBF)

2009

  • Gründung von senetics healthcare Dr. Wolfgang Sening und Einzug in das Medical Valley Center in Erlangen
  • Erste Aufträge im Bereich Entwicklung: u. a. Telemedizinisches Überwachungsgerät für eine Pharma-Compliance-Studie
  • Erste Aufträge im Bereich Beratung: u. a. Diversifizierung von Zulieferunternehmen in die Medizintechnik
  • Erste Schulungen im Bereich Regulatory Affairs und Biologie und Medizin für Nichtmediziner
  • Einstellung der ersten beiden Mitarbeiter
  • Akkreditierung als Berater im „Gründercoaching Deutschland“ (gefördert von KfW)