Medizinische Produkte müssen für die Zulassung für Patienten, Anwender und Dritte so sicher wie möglich gestaltet werden. Das senetics Prüflabor bietet Prüfungen für Produkte und Materialien u.a Zugtest, Scratch test, Oberflächenprüfung, Fatigue Test, Drucktest. Alle Prüfungen werden gemäß DIN EN ISO 17025 nach höchster Qualität durchgeführt.

Zugtest / pull test

Der Zugversuch ist ein Standardverfahren der Werkstoff- und Produktprüfung zur Bestimmung der maximalen Lastkraft. Er zählt zu den quasistatischen, zerstörenden Prüfverfahren. Dabei werden bei uns vorwiegend Produkte geprüft.

Beim Zugtest werden Proben bzw. das gesamte Produkt bis zum Riss gedehnt. Die maximal gemessene Kraft wird ermittelt. Das Zertifikat können Sie zum Nachweis von Risikominimierungsmaßnahmen verwenden.

  • Zugtest
  • Drucktest
  • Mechanische Sicherheit
  • Verpackungsprüfung
  • Falltest
  • Prüfung der Viskosität

Ritztest / Scratch test

Der Ritztest (Scratch-Test) dient zur Ermittlung der Haftfestigkeit zwischen einer Beschichtung und dem Grundwerkstoff. Dabei wird ein Stift mit definierter Last über das Produkt bzw. die Oberfläche gezogen. Die entstandene Ritzspur wird dann ausgewertet. Beim Scratch Test können verschiedene Schichtdefekte wie Rissdefekte und Abplatzungen beobachtet werden. Mittels mikroskopischer Betrachtung können z. B. Schichtablösungen analysiert werden.

  • Prüfung der Oberflächenbeständigkeit
  • Scratch-Test

Vorbereitung für Versuchsreihe Zugversuch und Scratch test

Betriebsfestigkeit / high cycle fatigue test

Im Dauerlasttest werden Prüflinge dauerhaft einer definierten Belastung ausgesetzt. Eine mögliche Belastung ist diejenige durch Reinigung oder Kratzen. Nahezu alle hier aufgeführten Tests können wir automatisiert wiederholen.

  • Fatigue Test
  • Lebensdauerprüfungen und Belastungstest

 

Spezielle Produktprüfungen

Aufgrund unserer Erfahrung im Bereich Medizintechnik können wir Ihnen verschieden Prüfungen für Produktgruppen anbieten.

  • Prüfung von Lifter zum Transport von behinderten Menschen gemäß ISO 10535
  • Prüfung der Druckbelastung von Zahnschienen
  • Prüfung von kardiovaskulären Implantaten und extrakorporalen Systemen gemäß ISO 7198