Qualifizierende Weiterbildung – Der Fachwirt für Biomedizinische Technik (SeAK) – Zertifikatslehrgang der senetics Akademie (Die Termine für die Kurse können individuell für das Jahr 2018 vereinbart werden)

| 0

Informationen

Datum/Zeit
31.12.19
Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
senetics healthcare group GmbH & Co. KG

Kategorien


Agenda

Inhalt:

Die Fortbildung zum / zur Fachwirt/in für Biomedizinische Technik (SeAk) richtet sich an Büro-, Fach-, und Führungskräfte in Unternehmen der Medizintechnik-, Pharma- und Biotechnologiebranche. Fachwirte/innen für Biomedizinische Technik (SeAk) können als leitende Mitarbeiter in Unternehmen und Forschungseinrichtungen tätig werden. Auf biomedizinische Steuerungs- und Managementaufgaben spezialisiert, realisieren sie die fachwirtschaftlichen Ziele in enger Abstimmung mit der Entwicklung des Unternehmens. Die Teilnehmer erwerben das Wissen, komplexe biomedizinische und regulatorische Problemstellungen zu analysieren und betriebliche sowie produktbezogene Lösungsalternativen zu entwickeln, die Ergebnisse in sachgerechter Form zu dokumentieren und zu präsentieren. Die Fortbildung umfasst 150 Seminarstunden, verteilt auf 11 Schulungen (16 Tage) und ist nebenberuflich möglich. Alle notwendigen Kurse, Seminare und Prüfungen sind innerhalb von 12 Monaten darstellbar.

Themen und Schulungen:

1. Biologisches und medizinisches Wissen in der MT – Grundlagenkurs (2 Tage) (Seite 5)
2. Biologisches und medizinisches Wissen in der MT- Fortgeschrittenen (1 Tag) (Seite 5)
3. Ein Wahlkurs:
3a. Biologisches und medizinisches Wissen in der MT – Expert 1 (2 Tage) (Seite 6)
3b. Biologisches und medizinisches Wissen in der MT – Expert 2 (2 Tage) (Seite 6)
4. Medizinprodukte- und Pharmamarkt (2 Tage) (Seite 11)
5. Medizintechnik für Nicht- Techniker (1 Tag) (Seite 13)
6. Gesetzliche Vorgaben für Medizinprodukte in der EU – Die neue Medical Device Regulation (MDR) und das Medizinproduktegesetz (MPG) (2 Tage) (Seite 33);
7. Qualitätsmanagement für Medizinprodukte – Nach DIN EN ISO 13485 und Upgrade auf Version 2016 (1 Tag) (Seite 37)
8. Risikomanagement für Medizinprodukte nach DIN EN ISO 14971 (1 Tag) (Seite 38)
9. 3 Wahlkurse:
9a. Validierung von Prüfmethoden im Rahmen des Qualitätsmanagements (1 Tag) (Seite 17)
9b. Medical and Business English – more success in Medical & Pharmaceutical Industry (1 Tag) (Seite 20)
9c. Intellectual Property (IP) in MedTech und Pharma – Patentrecherche, Patentschutz und IP für die Medizin (1 Tag) (Seite 25)
9d. Strategisches Innovationsmanagement in Medizintechnik und Pharma (1 Tag) (Seite 40)
9e. Audits und Inspektionen bei Medizinprodukten (1 Tag) (Seite 41)

Zielgruppen und Zugangsvorraussetzungen:

Büro-, Fach-, und Führungskräfte aus der Medizintechnik, Pharma, Biotechnologie und Zulieferindustrie. Zum Lehrgang „Fachwirt/in für Biomedizinische Technik (SeAk)“ wird zugelassen, wer mindestens einen staatlich anerkannten Berufsabschluss mit Relevanz zur Industrie oder Medizin (z.B. Industriekauffrau/mann) und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nachweist.

Termine:

Die Termine für die Kurse können individuell vereinbart werden (2018), rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne:

Tel.: +49 981 9724 795-0

-> zum Anmeldeformular kommen Sie HIER.

Preis und Buchungsformular