Dokumentenmanagement Software für moderne KMUs

Mit einer innovativem Dokumentenmanagement Software gelingt es Ihnen, nicht nur die Papierflut einzudämmen, sondern auch die Problematik der Dateiversionierung zu lösen und sogar Ihr Serviceangebot gegenüber Ihren Kunden zu verbessern.

Das Kernstück eines Document Management System (DMS) ist das elektronische Archiv für die Langzeitaufbewahrung Ihrer Dokumente. Hier erfolgt eine zentrale, unveränderbare und verfälschungssichere Archivierung. Das heisst, Dokumente im Archiv können jederzeit in ihrer ursprünglichen Originalform wiederhergestellt werden. Jegliche darin vorgenommenen Veränderungen sind nachvollziehbar. Damit wird das Archiv revisionssicher, und auf zusätzliche Papierbelege kann verzichtet werden. Darüber hinaus können Sie die Dokumente mit Lebenszyklen versehen. Damit wird im Voraus bestimmt, was mit einem Dokument zu gegebener Zeit, wenn die gesetzliche Aufbewahrungsfrist erreicht worden ist, geschehen soll.

Damit sind wir bei einer nächsten Komponente in Ihrem Document Management System, die sogenannte Workflows oder Arbeitsabläufe. Das sind definierte Schritte, die ein Dokument zu durchlaufen hat. Sie möchten die Zahlung von Lieferantenrechnungen von der Geschäftsleitung visieren lassen, sofern diese einen definierten Betrag übersteigen? Bei erfolgter Genehmigung wird die Transaktion direkt an Ihre Kreditorenbuchhaltung übergeben.

Leopold DMS ist das modulare Dokumentenmanagement Software- und Hardware-System für Unternehmen in der Healthcare-Branche. Leopold Document Management System ist ein Soft- und Hardwaresystem für Ihr Healthcare-Unternehmen. Es wurde speziell nach den Anforderungen der DIN EN ISO 13485 entwickelt und bietet Ihnen höchste Datensicherheit.

Die Vorteile von Leopold DMS

  • Intuitive Bedienung
  • Höchste Datensicherheit
  • Dokumentation von Inhaltsänderungen
  • Automatische Versionierung und Signierung
  • Aufzeigen des aktuellen Überarbeitungsstatus
  • Kennzeichnung von Dokumenten
  • Leichte Identifizierung von Dokumenten
  • Aufforderung zur Bewertung und Genehmigung
  • Einhaltung von und Erinnerung an Fristen
  • Umfangreiche Zugriffskontrolle und – rechte
  • Export von Dokumenten in zukunftssichere Dateiformate

Mit PERMIDES zum digitalen Qualitätsmanagement

Das europäische Förderprojekt Permides unterstützt die Digitalisierung von kleinen und mittleren biopharmazeutischen Unternehmen durch kleine und mittlere IT-Unternehmen. senetics Consulting unterstützt Sie bei der KMU an der Schnittstelle von Biopharma und IT durch individuelle Lösungen. Der Vorteil für Sie: Sie können ihre Digitalisierung mittels eines Innovationsgutscheines direkt bei Ihrem Permidespartner beauftragen.

Im Rahmen dessen kann Leopold DMS bei Ihnen eingerichtet und etabliert werden. Zusammen mit senetics Experten können Sie somit effizient ein digital unterstütztes Qualitätsmanagementsystem etablieren.

Welche Projekte werden gefördert?

  • Ein Antragsteller aus dem pharmazeutischen Bereich
  • Mindestens ein Antragsteller aus dem IT-Bereich
  • Projektdauer maximal 6 Monate
  • Projektende maximal 15.06.2018

Der Weg zu Ihrem Innovationsgutschein

  • Registrierung auf der PERMIDES Plattform
  • Ihren PERMIDES -Antrag erhalten Sie bei uns und können damit 5.000 € Ihrer Beratungskosten oder 60.000 € der Innovationskosten abdecken
  • Ihren Innovationsgutschein lösen Sie bei Abschluss eines Vertrages ein