Nachweis der antimikrobiellen Wirksamkeit von Oberflächen

Eingetragen bei: News-de | 0

Die Verbreitung von Pathogenen stellt sowohl für die Industrie, als auch für das Gesundheitswesen eine sehr große Bedrohung dar. Vor allem bei antibiotikaresistenten Keimen sollte jegliche Art von Übertragungswegen identifiziert und eliminiert werden. Problematisch ist jedoch, dass bakterielle Anlagerungen auf Oberflächen nicht einfach detektiert, entfernt oder auch dauerhaft verhindert werden können. Ein möglicher Lösungsansatz ist hierbei der Einsatz von antibakteriell wirksamen Oberflächen. Um die Wirkung dieser Oberflächen feststellen zu können, wurde eine Testung vom Japan Industrial Standard (JIS Z 2801) entwickelt, die die Überlebensrate von Bakterien auf den Oberflächen bestimmt. Die Testung wurde 2007 durch die International Organization for Standardization international normiert (ISO 22196).

Die Methode, welche routninemäßig im Biolabor der senetics healthcare group durchgeführt wird, wurde nun weiter verbessert und kann für weitere Pathogene angeboten werden. Neben der Testungen auf Wirksamkeit mit Escherichia coli, können nun auch Prüfungen mit Schimmelpilzen und weiteren Bakterienarten durchgeführt werden.

Weitere Information finden Sie auf der Homepage des Biolabors (http://biologisches-testlabor.de/leistungen/). Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Bacteria