Thüringer BioMaterial Kolloquium 2015

Eingetragen bei: News-de | 0

2015_07_30_Logos_senetics

 

Thüringer BioMaterial Kolloquium Logo

Zeulenroda 15. – 17.09.2015

Im Rahmen der „ThGOTˮ findet das Thüringer BIOMaterial Kolloquium statt. Ein wichtiges Ziel besteht darin, den Unternehmen den dringend benötigten Zugang zu verfügbarem Expertenwissen im Bereich der Oberflächentechnologien zu schaffen, Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten vorzustellen.
Experten aus Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen referieren bei den Thementagen Grenz- und Oberflächentechnik im Rahmen einer mehrtägigen Konferenz zur Thematik Oberflächentechnik für die Praxis.
Das Thüringer BIOMaterial Kolloquium bietet unter anderem umfassende Informations- und Austauschmöglichkeiten zu den Themenschwerpunkten der Klinischen Anforderungsprofile und Problemfelder, In vitro Testverfahren und Co-Kulturtechniken, der Drug-Delivery Systeme/ Wirkstofffreisetzung und der antimikrobielle Oberflächen. Oftmals sind hier zusätzliche antibakterielle Ausstattungen notwendig, um die Gefahr von Infektionen beim Einsatz von Implantaten auf ein Minimum reduzieren. Die verwendeten Materialgruppen erstrecken sich über eine große Bandbreite. Spezielle Kunststoffe haben inzwischen eine Beschichtung, die die Biokontabilität erhöht und beispielsweise das Einwachsverhalten der Implantate mit menschlichem Gewebe gewährleistet. Auch das antibakterielle Potential mit zytotoxischen Eigenschaften findet in einer großen Bandbreite Einsatz. mehr…

 

Bitte Vormerken:
17.09.2015 Vortrag Dr. Wolfgang Sening
Bioburden – Maßnahmen zur Detektion mikrobieller Kontaminationen auf Medizinprodukten“

 

Sie haben eine Anfrage oder möchten mit uns online Kontakt aufnehmen, dann finden Sie hier unsere Daten!